The Art of Restless Swimming

Video, 3´50´´, Tansania, 2021

Objekte, 15 x 9,5 cm, 12 stck

Video, 3´50´´, Tanzania, 2021
Objects, 15 x 9,5 cm, 12 pc

Hat die Schwimmweste unter dem Flugzeugsitz tatsächlich einen praktischen Nutzen, wenn eine Maschine aus 14000 Metern Flughöhe aufs Meer stürzt? Oder liegt deren Sinn hierbei eher im Bereich des Symbolischen, dazu dienend, Kontrolle und Sicherheit zu suggerieren, obwohl man dem Ernstfall in Wahrheit relativ hilflos gegenüberstünde? Wäre das subjektive Sicherheitsempfinden ohne einer Weste unter dem Sitz das selbe?

Die Arbeit „The Art of Restless Swimming” ist ein Versuch, das Phänomen der Schwimmweste in seiner symbolischen Bedeutung weiterzudenken.

 

Ein Teil der Arbeit ist der Film „Air Crises“, bei dem eine aus dem Flugzeug entwendete Weste und das dazugehörige Blatt mit Sicherheitshinweisen im Falle einer Notlandung, auf ihre Einsatzmöglichkeiten hin untersucht und bearbeitet werden. Diese Materialien werden zerlegt und, angelehnt an die Form von Reclam Heften neu zusammengesetzt. Als hohler Kern des Objekts dient ein aus dem Sicherheitsblatt gefalteter Quader. Überzogen wird dieser mit dem signalgelben Stoff der Weste. Die darauf aufgedruckten Anwendungshinweise und Piktogramme dienen als Material für Anagramme, aus denen sich der Titel des Buchobjekts ergibt.

Durch die Wiederholung der Aktion mit Westen von unterschiedlichen Fluglinien, entstand über den Film hinaus eine Serie von weiteren Objekten.

 

Das ursprüngliche, in Frage gestellte Angebot der Schwimmwesten, nämlich für Sicherheit zu sorgen obwohl diese keineswegs garantiert werden kann, soll durch die Buchobjekte ad absurdum geführt werden. Die Hohlheit eines Versprechens, findet darin seine Übersetzung in einer hohlen Form. Die Buchtitel sind verheißungsvoll, die vermeintlichen Bücher jedoch ohne Inhalt.

 

Denkt man an die Maßnahmen, die angesichts der großen Krisen unserer Zeit gesetzt werden, könnte man parallelen zum Phänomen der Schwimmweste herstellen. Trotz des Wissens darüber, das die Dinge außer Kontrolle geraten sind, scheint die grundlose Behauptung alles unter Kontrolle zu haben, dem allgemeinen Sicherheitsempfinden Genüge zu tun.


 

English version below

 

 

 

 

 

 

restless_swimming_objekte_2_web.jpg

Installation View "The Art of Restless Swimming"

Does the life jacket under the airplane seat really have a practical use when a plane crashes into the sea from an altitude of 14,000 meters? Or is its purpose here more symbolic, serving to suggest control and safety, although in reality one would be relatively helpless in the event of an emergency? Would the subjective feeling of safety be the same without a vest under the seat?

The work "The Art of Restless Swimming" is an attempt to think further about the phenomenon of the life jacket in its symbolic meaning.

 

One part of the work is the film "Air Crises", in which a vest stolen from an airplane and the accompanying sheet with safety instructions in case of an emergency landing, are examined and edited for their possible uses. These materials are disassembled and reassembled, based on the form of Reclam books. A cuboid folded from the safety sheet serves as the hollow core of the object. This is covered with the signal yellow fabric of the vest. The instructions for use and pictograms printed on it serve as material for anagrams, from which the title of the book object is derived.

By repeating the action with vests from different airlines, a series of further objects was created beyond the film.

 

The original and questioned offer of the life jackets, namely to provide safety although this can by no means be guaranteed, is to be led ad absurdum by the book objects. The hollowness of a promise finds its translation in a hollow form. The book titles are promising, but the supposed books are without content.

 

If one thinks of the measures taken in the face of the major crises of our time, one could draw parallels with the phenomenon of the life jacket. Despite the knowledge that things are out of control, the groundless assertion that everything is under control seems to satisfy the general sense of security.

 

 

 

 

 

 

still_air_crises_3.jpg
still_air_crises_8.jpg
still_air_crises_10.jpg

Film Stills "Air Crises"